DESIGNED BY joomla2you

Besondere Birnen: Josef Wittmanns Baumsammlung | Zwischen Spessart und Karwendel | BR

Neuigkeiten

Aktuell gibt es keine Neuigkeiten zu berichten.

Gerne aber freuen wir uns auf Ihre Anfrage bzgl.

geführter Obstwanderungen im Jahr 2017!

 

 

 

Ihr Obstwanderwege - Team!

Bachelorarbeit

von Matthias Cichon

"Erfassung, Katalogisierung und Bewertung von alten Birnenbäumen
in der südlichen Oberpfalz"


download als zip (75.5MB)

(mit freundlicher Erlaubnis
des Verfassers bereitgestellt!
)
 
 
 

Nächster Termin




Keine Termine

Impressionen

birne01.jpg

Obst und Mythologie

Thor, Pomona und die schöne Helena (Rechberg)

Germanen, Kelten, Griechen, in allen Mythologien maß man dem Nahrungs- und Heilmittel Obst große Bedeutung zu. Bei vielen Ritualen der Naturreligionen des eurasischen Raumes war das Obstgehölz sehr stark mit den Gottheiten verknüpft. Die Göttinnen symbolisieren im Obst die Fruchtbarkeit, Jugend und Schönheit, die Götter in den Bäumen die Kraft und die Macht. Als Schutz vor bösem Zauber und als Fruchtbarkeitssymbol hatte Obst bereits bei den Kelten Bedeutung. Erfahren Sie entlang des Spazierweges Geschichten aus den verschiedensten Mythologien. Ob Jupiter, Paris oder Holla, sie alle wurden in Erzählungen gerne mit Obst in Verbindung gebracht.


Start: gegenüber Rechberger Hof in Rechberg.
Länge 2,5 km

Kontaktdaten

Josef Wittmann
    
Pomologe, Imker, Natur-, Landschaft- und Kulturführer

Adresse:
Grünschlag 2 Beratzhausen Bayern 93176 Deutschland

E-Mail: info@obstwanderwege.de   

Telefon: 09493 16 50

Gerne nehme ich Ihre Anfrage bezüglich "Geführter Touren" persönlich entgegen

Tipp:

Interessanten Termine in der Oberpfalz

(auch zum Thema Obst)

finden sind auf der Seite:

https://www.bayerischerbauernverband.de/regensburg/termine

 

Copyright (c) Site Name 2012. All rights reserved.
Designed by joomla2you.com